Infos zum Dockville Festival 2016 sind online

DOCKVILLE

<< Bild-Berichte aus den Vorjahren

 

 

 

Mit der fünften Welle ist das Lineup des MS DOCKVILLE Festivals fast komplett. Aus Australien, Schweden, Israel, Deutschland, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich gibt es HipHop, Techno, Singer-Songwriter und Klangstrukturen, die in keine Genreschublade passen.
Dunkelheit und Gemu¨tlichkeit, Mystik und Realität, Melancholie und Euphorie vereinen sich in der Stimme des Australiers Ry Cuming aka RY X zu epochal-schönen Folksongs. Wer bei dem Wort Revolution sofort an Gewalt und Chaos denkt, kann von dem Newcomer ELIAS eines Besseren belehrt werden. Seine tiefe Stimme ruft mit symphonischen Klängen und subtilen elektronischen Beats eine soulige Wärme und zeitlose Schönheit hervor. Aus dem Vereinigten Königreich kommt mit LOYLE CARNER ein Vertreter des „confessional rap“ auf die Elbinsel – den Begriff schuf der Guardian für die schmerzvolle Intensität, mit welcher der junge Engländer seine intimsten Erlebnisse verarbeitet. FABER ist Träumer und Zweifler zugleich und singt Geschichten von charmanten Verlieren, die zu Helden werden. Techno, House, New Wave und Klangstrukturen aus Tel Aviv gibt es von MOSCOMAN.

Hier der Überblick u¨ber die neuen Bestätigungen: RY X (AUS) · ELIAS (SWE) · U3000 · LOYLE CARNER (UK) · Farber (CHE) · MOSCOMAN (ISR) · KUF · MIS-SHAPES · liebemachen.

Tickets für das MS DOCKVILLE FESTIVAL gibt es derzeit für 94 Euro (ohne Camping / zzgl. VVK-Gebühr) bzw. 119 Euro (mit Camping inkl. Shuttlenutzung und Müllpfand / zzgl. VVK-Gebühr) hier: www.msdockvilleshop.de