zurück / back          Übersicht / sitemap          Start / home     
Jane 2007 - Downtown Blues Club / Hamburg
 
*Tribute to Peter Panka Tour*
Die Tour 2007 ist dem im Juni verstorbenen Peter Panka (drums + voc) gewidmet. 

R.I.P.
Klaus mit den beiden Gründungsmitgliedern Werner und Charly "on stage" im Downtown Bluesclub. Der Saal hat sich zum Top-Anlaufpunkt für guten Rock- u. Blues Livesound in der Hansestadt etabliert.

Jane sind heute:
Werner Nadolny (keyboard)
Charly Maucher (b + voc)
Klaus Walz (git + voc; seit 1989 dabei)
Fritz Randow (drums)
Arndt Schulz (git + voc)

Die Songs "Tomorrow" + "Welcome to the Club" von der neuen CD "Voices" fügen sich nahtlos in die 70er Hits "Lady" + "Rest of my life " ein. Obwohl ihre Ursprünge in Hannover liegen, ist dieser Abend ein klares Heimspiel für die 5-Mann Band. Rock'n'Roll handgemacht - seit 1970 ein bewährtes Rezept und Gütesiegel der Band.

 

Jane bekennt sich ohne Wenn und Aber zum Krautrock. Alleine dafür muss man sie schon mögen. "Hangman", "River" (traumhaft!!) und ein wundervolles "Medley" von "Windows" + "Spain" ragen aus der Vielzahl der gespielten Stücke an diesem Abend hervor. Gutes Songwriting, gefühlvolle Harmonien kombiniert mit technischer Fertigkeit prägen die eindrucksvolle Performance.

Alle Klassiker findet man auf der CD *Live at Metas*, die 2006 in Norddeich aufgenommen wurde (die letzten Audioaufnahmen mit Peter Panka).

Klaus Walz und Charly Maucher
reißen das Publikum mit ihrer Spielfreude mit. 

Charly ist zusätzlich für den Gesang verantwortlich. (re. Arndt Schulz)

Akrobatisch, perfektes Timing! Der "unmögliche" Fritz Randow ist mehr als ein Ersatz für Peter.
Der ex-Eloy* Drummer wirbelt und zaubert an den Sticks. *außerdem Epitaph, Victory + Sinner

All my friends, cool again, easy...
Jane besitzen eine große Fangemeinde, für die sie auch außerhalb vom Konzertsaal stets präsent sind. 

Nach gut zwei Stunden feinstem Krautrock der verdiente und nicht enden wollende Applaus. Beeindruckend wie die Band (ohne Peter) die Jane-"Seele" weiterlebt. 

Die Band und alle Fans, bedanken sich bei Klaus für sein Engagement nach dem Tode von Peter die Geschichte JANE fortzu"führen".

*Wiedersehens*freude nach 35 Jahren
- nur mit kürzeren Haaren -
Krautrock-Hochburg: Höhr-Grenzhausen*g*

©Photos: guenther@krautrockseite 2007