Koblenzer Beat- und Rockszene
der 60' / 70'er

   
Bands & Festivals anklicken für mehr Details 

 

Koblenzer Szene Festivals am Eck 70 - 72 Open-Air's 81 + 82 krautrockseite (Startseite)
The Rebbels Ex Ovo Blackbyrds Vatican
Inspiration Pinball Progress Dr. Otto's Rockshop
Los 4 Ruiz Thunderbirds || R.Crash Fifth Dead The Prisoners of Beat
Hastings 1066 Royal Players u.a. The Spotlights Same D
Die "Sixties" Story The Earls Big Beats The King Beats
Beat aus Mayen The StringBeats Ricks Story




Als sich Ende der 60'er die Beat-Musik in den Rock
[weiter-] entwickelte, tauchten einige sehr gute Bands im Koblenzer Raum auf. Diesen Vorreitern der "progressiven Musik" in und um Koblenz und natürlich den Beatbands der 60'er ist diese Seite gewidmet.


Die von der KRAUTROCKSEITE erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes, bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. der KRAUTROCKSEITE. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

 
©2009guenther@krautrockseite.de

 

update: 4. Sept. 2009:

Rick E. Loef
erinnert sich...

 

...und 80'er

Neben den drei großen Festivals am "Eck" 1970-72 gab es noch einige andere interessante Veranstaltungen mit "Koblenzer Beteiligung", z.B. Ochtendung 1971  
1981/82 fanden erneut Rock-Festivals am "Eck" statt.

 

Open Air Festival 1981

Open Air Koblenz 1981

 

Rock around the corner - 1982

Rock around 1982

 

zu Robbys Seite

CD: "RHEINSTONES"

 

 

 

 

 

In eigener Sache:
und es gab sie doch: BRANDENBURGER's INMATES! Eine an der Musik von Nice orientierte Band aus dem Westerwald (?).

Wer etwas zu den (drei) Jungs sagen kann oder Fotos besitzt, möchte sich bitte bei
mir melden. Schon jetzt vielen Dank an Paul Schuh (The New Headlights) für das Plakat. 

...

 

>> zur Thunderbirds / Robert Crash Seite >>Von Remagen in die Metropolen des Rocks und Punks: London und New York. Robert Crash und seine einzigartige Karriere. Der ehemalige Gitarrist der "Thunderbirds" (aus Remagen - 1964), später bei den Punk-Heroes: "Maniacs", als Produzent der "Eurythmics" und von "Robert Plant". Begegnungen auf der Bühne und im Studio mit "Can" und "Conny Plank" folgen… Diese spannenden Stationen eines Musikerlebens aus dem Rheinland exclusiv auf der krautrockseite.de hier:

 

In eigener Sache 2:
Oft wurde ich gefragt, was mich zu der "Koblenz Seite" inspiriert hat. Nun, es war genau dieser Sampler von Horst und Robby:
RHEINSTONES.
Meinen herzlichsten Dank an Horst Maibach für die umfangreiche Unterstützung in Bild und Text.

 

Ochtendung Mai 1971


    
Bilder: Gerd Loeb